spenden

Die Schulbezogene Jugendhilfe...

Flyer der Schulsozialarbeit Bildungswerk Blitz e.V.
Flyer der Schulsozialarbeit Bildungswerk Blitz e.V.


...richtet sich an alle Schüler und Lehrer aller Schulformen im unteren Saale-Orla-Kreis, die unsere Hilfe benötigen und annehmen möchten. 

Als Schulsozialarbeiter nutzen wir klientenzentrierte Einzelgespräche, um Konflikte und Probleme aus dem familiären Umfeld, mit Mitschülern und Lehrern zu bearbeiten (z.B. zwischenmenschliche Konflikte, Verhaltensoriginalitäten, Suchtproblematik, Gewalt und Straffälligkeit, schulische Probleme, Schulden, psychische Probleme). Darüber hinaus legen wir einen großen Wert auf Elternarbeit und den Einbezug der Lehrkräfte in das Hilfesystem. Wir halten es für erforderlich, alle am Hilfeprozess beteiligten Personen, einzubeziehen und dabei stets transparent gegenüber dem Schüler zu sein. Auf Wunsch beraten wir auch Lehrkräfte in ihrer Tätigkeit und arbeiten eng mit dem Beratungslehrer zusammen. Den Schulleitungen ist es meist sehr wichtig, dass sozialpädagogische Sicht- und Handlungsweisen in das bestehende Schulsystem eingebracht werden.

Die Schulbezogene Jugendhilfe arbeitet eng mit dem Jugendamt sowie der jeweiligen Schule zusammen, wobei Bildungswerk BLITZ e.V. Bestandteil eines starken und ausgebauten Netzwerkes der Region ist. Dieses umfasst Beratungsstellen wie beispielsweise die Schwangerschaftsberatungsstelle, die Schuldenberatungsstelle, die Familienberatungsstelle usw. sowie die örtlichen Trägern der Grundsicherung (jobcenter, Sozialamt, Rentenversicherungsträger), der Bewährungs- und Jugendgerichtshilfe, dem ASD, dem schulpsychologischen und sozialpsychiatrischen Dienst sowie der Familienkasse. Diese Zusammenarbeit sichert umfassende Hilfsmöglichkeiten und eine hohe Multiprofessionalität zu.

Des Weiteren findet ein reger Austausch mit den zuständigen Berufsberatern und dem jobcenter statt, um die Berufsorientierung bei den Schülern zu fördern, ein realistisches berufliches Ziel zu entwickeln sowie den Weg für Alternativen zu ebnen. Entsprechende Angebote und Veranstaltungen der Agentur für Arbeit werden gern und häufig genutzt. 

Neben Krisenintervention und Gesprächen sehen wir es als unsere Aufgabe an, präventiv wirksam zu werden. So finden regelmäßig entsprechende Projekte in Zusammenarbeit mit der Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle Pößneck und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung statt. Im Rahmen der Bundesinitiative Jugend Stärken ist es  beispielsweise durch das ESF- Programm „Stärken vor Ort“ dem Schulsozialarbeiter möglich, finanzielle Mittel für erlebnispädagogische Aktivitäten, soziale Trainings sowie kreative Workshops zu beantragen und zu nutzen. 

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Koordinierungsstellen


Kontakt

Kinder- und Jugendarbeit Raum Pößneck
Jugendhaus Pößneck Kirchplatz 6
07381 Pößneck
Tel: 03647/506493
Fax: 03647/428793