spenden

-Mangel an Nahrung, Flüssigkeit, sauberer witterungsentsprechender Kleidung,

-Mangel an Hygiene und medizinischer Versorgung,

-Mangel an Konversation, Spiel und anregenden Erfahrungen

-Fehlende erzieherische Einflussnahme z.B. bei unregelmäßigen Schulbesuch, Suchtmittelgebrauch

-Fehlende Beachtung eines Erziehungs- oder Förderbedarfs

-Mangel an Wärme, Zuneigung, fehlende Reaktion auf emotionale Signale des Kindes/Jugendlichen

-Kind wird zu lange und zu oft allein gelassen, ist lange Zeiten auf sich gestellt

-Keine Reaktionen auf unangekündigte lange Abwesenheit des Kindes/Jugendlichen

Folgen: Bindungsbeziehungen sind gestört, Hemmungen in der kognitiven und schulischen Entwicklung, Störungen im Sozialverhalten sowie Einschränkungen in der körperlichen Entwicklung und Gesundheit, ungenügend ausgebildete motorische Fähigkeiten bis hin zum Tod insbesondere bei Säuglingen und Kleinkindern durch Verdursten/Verhungern und nichtbehandeln von Krankheiten und Unfällen.

 

 

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Koordinierungsstellen


Kontakt

Der Kinderschutzdienst Huckepack
Jugendhaus Pößneck Kirchplatz 6
07381 Pößneck
Tel: 03647/428945
Fax: 03647 41 89 36