spenden

19.-23.08. 2019 – Lebenskönnerschaft: Gutes Leben in einer schwierigen Zeit

Das Seminar richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren.

In seinem Buch „Lebenskönnerschaft“ fragt der Philosophische Praktiker Gerd B. Achenbach,  „... sollte das Nachdenken darüber, wie gut und richtig zu leben sei, Sache von Profis und Spezialisten sein? Nein, es ist die eines jeden, einerlei, wo und wie er sich herumtreibt.“

Dieses Nachdenken ist umso wichtiger in unserer Zeit, wo es darauf ankommt, alle demokratischen Kräfte zu befähigen und zu motivieren, sich den Herausforderungen unserer Zeit klug und mit Geschick zu stellen, die genau darin bestehen, dass wir uns gesellschaftlich im Streit befinden, „wie gut und richtig zu leben sei“. Dazu sind die einzelnen Menschen wie gesellschaftliche Gruppen gefordert: Nach welchen Wertvorstellungen wollen wir handeln, welche nachhaltig vertretbaren Ziele verfolgen wir, wie können wir mit den gravierenden Veränderungen in der Gesellschaft von Digitalisierung über veränderte Arbeitswelten bis zu den Herausforderungen durch ökologische Fragen, Migration und politische Radikalisierungen umgehen. All dies ist eng verbunden mit persönlichen Vorstellungen vom Lebenssinn, von der eigenen Lebensführung und Perspektivvorstellungen bzw. Visionen des Zusammenlebens. Gerade für junge Menschen ist hier ein gemeinsames, streitbares Nachdenken über Grundfragen des eigenen Lebens nötig und hilfreich. Dazu bietet das Seminar gezielt einen Raum der offenen Diskussion, ernsthafter Nachdenklichkeit und der Übung von Streitkultur. 

In Gesprächen, mit Impulsvorträgen, methodischen Übungen und anhand ausgewählter Texte werden die Themen anknüpfend an die individuellen Erfahrungen erschlossen mit Bezug auf philosophische, erkenntnistheoretische, ethische, politische und medientheoretische Überlegungen.

 

Programmzeiten:

Anreise am 19.08. bis 10:00 Uhr.

Abreise am 23.08. ab 14:30 Uhr.

 

Informationen:

Teilnahmebeitrag: 50,00 €

Die Veranstaltung beinhaltet Unterkunft und Vollverpflegung.

 

Für eine Anmeldung und weitere Informationen:

Bildungswerk BLITZ e.V.

Sebastian Kretzschmar

Tel: 0176 343 70 520

Email: kretzschmar(at)bildungswerk-blitz.de

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Koordinierungsstellen


Kontakt

Jugendbildungsstätte Hütten
Herschdorfer Str. 19
07387 Krölpa, Ortsteil Hütten
Tel: 03647/414771
Fax: 03647/418936